Tel. 08807 946 037        Mein Konto

 

FlaschenVersandGesamt

 

180.00 €125.00€

 

 

 

Viognier, Wein passend zum Essen, Rasteau



















Der Spaß am Wein wird von vielem Beeinflusst. Auch vom Wein.


Guter Wein im Glas braucht einfache Grundsätze ...

• Guter Wein ist reine Natur

• Reine Natur macht keinen Wein

• Weinkultur ist das Verstehen der Natur und ihr geschicktes Lenken

und Partner

• Winzer, die sehr viel arbeiten, um für eine kleine Nische guten Wein zu erzeugen

• Händler mit dem Mut zur Ausnahme in dieser Nische

• solitäre Kunden, die solche Weine schätzen und suchen

Der weinraum online Weinhandel

weinraum ist ein online Wein Versand. Das Versenden von Wein bietet Winzern die Möglichkeit, fast direkt ihren Wein an ihre Kunden liefern zu lassen.
Als Alternative zu einem Weinladen - was der weinraum auch einmal war - bietet der Versand auch Winzern mit kleiner, feiner Produktion einen überregionalen Markt.
Umgekehrt finden Kunden über den online - Versand oft interessante Winzer, die natürlich nicht alle in einem lokalen Weinhandel vertreten sein können.
Insofern ist der online Versand von Wein für Winzer und Weinfreunde eine sinnvolle Ergänzung zu einem engagierten lokalen Weinhändler.

Die Idee von weinraum, was man hier findet ...

× der weinraum


• Weine erstklassiger Erzeuger, die es selten zu kaufen gibt.

Die Winzer bearbeiten alle ihre eigenen Weinberge.

Ich interessiere mich weder für berühmte Lagen, schon garnicht Auszeichnungen und besonders nicht für Parker Punkte:
Die Winzer müssen auch persönlich überzeugen. Dazu habe ich alle Winzer meist auch mehrfach besucht.

• Die Weine im weinraum machen Freude. Das machen industriell hergestellte Wein praktisch nie, weil sie charakertlos sind.
Lieblos erzeugte Weine sind ebenso freudlos wie mit verbohrtem Weltbild erschaffene Weine.

Freude machen Weine, wenn sich die Winzer schon im Mai auf ihren eigenen neuen Jahrgang freuen.

• Die Weine im weinraum sind nie billig, aber immer preiswert und selten teuer. Das vernünftige Maß soll beim Preis von einem Wein immer im Blick sein: man geießt Wein meist zu einem Essen und dazu soll der Preis in Relation stehen. Das heißt, dass praktisch alle Wein unter 20 Euro kosten, die meisten unter 15 Euro und sehr viele Weine auch für unter 10 Euro im weinraum zu haben sind.

• Der Service ist mir wichtig: sie können mich gerne persönlich kontaktieren, wenn Sie Beratung möchten. Ob per Telefon oder Mail, gerne beantworte ich Ihre Fragen oder nehme Bestellungen auch mit Beratung am Telefon auf.

Der Versand erfolgt in sicheren, DHL geprüften Kartons. Bei extremer Witterung versende ich nicht oder nur nach Absprache.

Eine Garantie, dass Ihnen die Weine gefallen, kann ich nicht geben. Wenn es aber doch einmal nicht das Rechte war, können Sie den Wein natürlich zurück geben und erhalten den Kaufpreis zurück.

Woher die Weine stammen

Die Winzer

Die Winzer sind die Basis allen, was im Weinraum angeboten wird. Von Ihrem Wissen und Willen hängen die Weine ab. Und natürlich von der Region, in der sie leben. Jedoch nutzt der beste Boden, die beste Lage nichts, wenn die Winzer nichts daraus machen: der Wein wird nicht gut.

was die guten Winzer ausmacht

×Winzer Weine

Die Winzer bearbeiten alle ihre eigenen Weinberge. Fast alles wird von der Familie der Winzer erledigt. Besonders zur Lese sind oft Hilfen mit auf dem Weingut tätig. Das können Studenten sein, oft auch Kunden, die beim Weinmachen mithelfen wollen.
Alle Winzer im weinraum besuche ich persönlich. Ich überzeuge mich vom handwerklich sauberen Arbeiten im Weinberg und im Weinkeller.
Neben der Herangehensweise der Winzer ist auch ihre persönliche Einstellung im Wein zu finden. Nur wer ein gutes Maß an Realitätssinn, Praktikabilität und Vertrauenswürdigkeit mitbringt, arbeitet auch verlässlich.

Persönlicher Geschmack

Hinzu kommt: unabdingbar ist, dass die Winzer über einen persönlichen Geschmack verfügen und das auch in ihrem Umfeld erkennbar ist.
Wer in einer herunter gekommen Hütte wohnt, von Essen und Trinken nichts versteht oder sonstwie krude erscheint, wird keinen sinnlichen Tropfen erzeugen.
Das mag selbstverständlich klingen, ist es jedoch nicht: mit vielen schönen Worten und hübschen Bildern auf der Webseite kann man diesen Eindruck erzeugen, egal, wie man arbeitet.
Die tägliche Mühe im Weinberg und Weinkeller erfordert sehr viel Disziplin, den Lohn bekommen Winzer nur, wenn ihre Weine von echten Weinfreunden gekauft und geschätzt werden. Dazu gehören ebenso interessierte Kunden und Weinfreunde. Ohne sie würde sich die Mühe nicht lohnen, auch sie erhalten diese Lebensform.

Böden eigeneRespekt vor der Natur, Pflege der Reben
Verantwortung FamilieSorgfalt bei der Arbeit
Natur Gleichgewichtnur gesunde Reben geben guten Wein
Geschmack eigenergute Winzer sind die strengsten Kritiker ihrer eigenen Weine
Orientierungdie bestensie vergleichen Ihre Wein mit den besten,
nicht den Winzern mit den meisten Punkten
Verlässlich Handschlagdas gegebene Wort ist dem Winzer Verpflichtung
Präzise in der AnalyseReben sind empfindlich. Störungen müssen Winzer sofort erkennen

Die Hefen im Weinkeller sind weitaus sensibler. Fehltöne, zu hohe oder tiefe Temperaturen, schleichende Gärung:
Die Winzer müssen ständig auf der Hut sein, wenn Ihre Weine gelungen in die Flaschen kommen sollen.
Wein kaufen

Welche Weine kann man im weinraum kaufen

Weine aus Frankreich, Italien und einige von deutschen Winzern gibt es im Weinraum. Weine bestellen kann man beim Großhändler aus aller Herren Länder, das ist jedoch nicht mein Verständnis vom Weinhandel. Ich kaufe alle Weine direkt bei den Winzern und habe mich daher auf einige Länder und damit Weinstile konzentriert.
Mit Weinen aus dem •Burgund, dem •Bordelais, dem •Languedoc und Roussillon sowie von der •Rhône sind einige der wichtigsten Regionen aus Frankreich im Angebot von weinraum.
Aus Italien sind es Winzer aus dem •Friaul, dem •Piemont, der •Toskana, aus •Apulien, •Venetien und •Südtirol sowie den •Marken.

Weinstile

× Weintypen

Ob jemand ein Wein gefällt, hängt von vielen Faktoren ab, die nichts mit dem Wein zu tun haben. Das Umfeld (Licht, Lärm, Streß), in dem man etwas genießt hat erheblichen Einfluß.
Meinungen von Freunden, gelesen in Weinführern, Zeitschriften etc. werden oft merh vertraut als der eigenen Nase, die fast alle Aromen des Weines aufnimmt und nicht der Geschmack.
Um so interessanter, die Weinstile vor einem Kauf etwas besser zu kennen. Oder nach dem Weinkauf ein wenig zu schauen, was da im Glas kreist. Gerade das kann man hier im Wein online Versand wunderbar auch zu später Stunde machen: schauen, was man gekauft hat.

Weintypen

Es gibt natürlich nahezu beliebig viele Weinstile. Die mir liebste ist eine einfache, die Laien und auch ambitionierte Weinfreunde hilft: 4 Weißwein - Stile, 4 Rotwein Stile.
Eine Besonderheit sind gereifte Weine. Weine, die nicht mehr nur durch die erst Frucht begeistern, sondern die bereits reife Aromen entwickelt haben. Diesen Weintyp kann man selten kaufen, sondern muss ihn im eigenen Keller reifen lassen.

Weinregionen

Weißwein und Rotwein gibt es nicht aus allen Lagen. Sekt kaufe ich nur aus Gegenden, die guten Sekt oder Crémant ergeben. Ebenso kommen Rosé Weine nur aus Regionen, die auch Tradition für Rosé Weine haben. Einen Piemonteser Nebbiolo einen Burgunder Pinot Noir Rosé wir es im weinraum nicht geben. Aber welche aus dem Languedoc, der Rhône und dem Roussillon. Heiße Gegenden, in denen diese Weinstile gerne im Sommer getrunken werden.
Sekt und Crémant kommt nur aus kühlen Regionen wie der Mosel und Venetien.