Tel. 08807 946 037        Mein Konto

 

FlaschenVersandGesamt

 

00,00€

 

 

 

Rasteau - sonnige Südseite

Kräftige Rhône Weine

Rasteau in der Provence
Rasteau in der Provence

Begonnen hat der Weinbau in Rasteau um 30 v.Chr. - Erfahrung hat man wirklich in der Region mit dem Wein. Im Mittelalter wurden Mönche auf die Lagen auf der Anhöhe aufmerksam und begannen intensiver ihre besten Weine um Rasteau anzubauen. Die kleinen Winzer produzieren heute mit die besten Weine der Rhône, sind aber wegen ihrer wirtschaftlichen Randlage auch im heutigen Medienrummel etwas abseits.

Rasteau ist ein kleines Dorf, der zentrale Platz wird für den Markt genutzt, lokale Produzenten gibt es genug. Im Sommer ist das Nahe Luberon einer der Hauptproduzenten von Kirschen und Aprikosen, aus dem benachbarten Nyons kommen Oliven, Tomaten und die vielen Erzeugnisse daraus: das herrliche Pistou oder eingelegtes Gemüse, Caviar d'Aubergines. Alles, was das Leben in der Provence so anders macht.

Rasteau und die südlichen Weinberge
Rasteau und die südlichen Weinberge

Die Lagen am linken Ufer der Rhône sind sehr hochwertig und doch auf kleinem Raum sehr unterschiedlich. Während im Tal der Ouvèze in der Eiszeit der Boden geschliffen wurde und Ablagerungen aus dieser Zeit die Nahrung für den Wein bilden, steigen einige umliegende Lagen an und durch verschiedene Verwerfungen treten verschiedene Böden an die Oberfläche.

So liegt auch Rasteau auf einer der Anhöhen in diesem Teil der Provence und hat seine eigene Bodenstruktur.

Die Bodentruktur von Rasteau
Die Bodentruktur von Rasteau

Die Lagen um Rasteau haben praktisch alle eine ideale Süd - Ausrichtung. Die Lagen im Tal der Ouvèze sind mit Kiesel bedeckt, der in der Eiszeit aus den Alpen angespült wurde.

Die Reben auf den höheren Lagen um Rasteau stehen auf Hangablagerungen aus Ton, Sand und Kiesel. Ein Gemisch aus Ablagerungen und dem tieferen Gestein der Region. Oberhalb von Rasteau ist der Boden schottig und tonhaltig.

Abgesehen von den verschiedenen Höhenlagen hat jeder Boden seine eigene Charakteristik. Rebsorten gedeihen verschieden auf den Böden und auch die Weinstile sind auf den Lagen verschieden.

Die Reben werden im Winter fast vollständig zurück geschnitten
Die Reben werden im Winter fast vollständig zurück geschnitten

In Rasteau bauen die Winzer natürlich die Wärme - liebenden Rebsorten Grenache, Mourvèdre, Syrah und Carignan an. Es werden fast ausschließlich Rotweine erzeugt, traditionell auch der süße Rasteau. Seit Jahrhunderten ist diese Spezialität als Dessertwein oder zu kräftigen Käse beliebt.

Bei uns sind es die kräftigen, volumenreichen oder auch klarer strukturierten trockenen Rotweine aus Rasteau die für dies AOC stehen. Für mich persönlich war es mein erster Lieblingswein als recht junger Student und ich bin auf einer Reise ans Mittelmeer extra nach Rasteau getrampt, um die Weinberge dann auch im Original zu sehen und vor Ort zu trinken. Empfehlenswert auch mit einem Auto und betagter.




Domaine Chamfort - die Weine:

Domaine Chamfort

10.40 €

14