Tel. 08807 946 037        Mein Konto

 
 

Prosecco für die Herren

Trockener Prosecco ist rar. "Für die Damen" verheißen die Winzer, wenn sie sehr süß sind. Hier ein trockener.

Prosecco Lese im Veneto. Die Traube heißt zwar Glera, aber das weiß kaum jemand
Prosecco Lese im Veneto. Die Traube heißt zwar Glera, aber das weiß kaum jemand

Vermutlich macht jeder Dinge, die nicht recht Sinn ergeben, putzig wirken und im guten Falle als Marotte durchgehen. Man macht sie halt: aus Gewohnheit, weil sie Spaß machen oder wie das Folgende aus Überzeugung. Seit vielen Jahren verbreite ich die Kunde, dass im Veneto herzensgute Familienwinzer in sorgsamer Handarbeit tollen, feinfruchtigen Sekt erzeugen.

Kaum kommt der Prosecco auf den Tisch, setzen die meisten der Herren ein Gesicht auf wie ein Fernsehhund, der gebadet werden soll und suchen das Weite. Die Damen hingegen greifen beherzt zu und freuen sich des Lebens.

Da ich selbst zu den Herren gehöre, kann ich die Reaktion verstehen. Viele der Weine, die im Supermarkt angeboten werden, sind süß (10-15g/l Zucker sind normal) und von - sagen wir mal - interessanter Qualität.

Hier mit La Tordera ein neuer Winzer aus dem Veneto, der auch trockenen Prosecco anbietet und den Herren recht gelegen sein dürfte. Handwerklich hergestellt natürlich, per Hand gelesen auf den eigenen Weinbergen. Fein bereits der Frizzante, ein rechter Genuss der Spumante.

Die sind natürlich auch für die Damen. Die geringe Süße dieser beiden Tordera Prosecchi hebt sie jedoch von den bekannten Begrüßungsschlückchen ab - der Geschmack natürlich auch.




La Tordera - die Weine:

La Tordera

7.20 €

155

Huber et Bléger

10.80 €

115

Domaine Les Hautes Terres

16.00 €

108

La Tordera

11.50 €

25

Weingut Ernst Clüsserath

12.50 €

13

weinraum setzt cookies ein, um die Nutzung der Seite angenehm zu gestalten.ok

Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.