Startseite ›› Winzer   ›   Deutschland   ›   Mosel   ›   Weingut Kirsten

 

Weingut Kirsten an der Mosel

Bernhard Kirsten hat auch andere Weinberge als die an der Mosel gesehen. Heimat und Fremde prägen.
Bernhard Kirsten hat auch andere Weinberge als die an der Mosel gesehen. Heimat und Fremde prägen.

Umgeben von Schiefer - Steilhängen an der Mosel liegt das Weingut Kirsten. Der Riesling wird hier ungefähr schon so lange angebaut wie der Schiefer im Boden liegt und noch länger war an der Mosel klar: getanzt wird nur mit Mädchen aus dem Dorf, in den Kohl kommt Wurst und aufgelehnt wird sich nur mit 25kg Trauben in die Kiepe.

Oder so.

Zusammen mit vielen Wein - Touristen, die die Weinkeller überlaufen, ist der Anreiz zu Ehrgeiz nicht jedem gegeben. Wenn die Besucher dicke Schnitzel mit ordentlich Wein wollen und jedes Jahr wieder kommen: wozu etwas anders machen wollen? An der Mosel - wie in fast allen Weinregionen mit vielen Touristen - gibt es extrem qualitätsbewusste Winzer. Sie müssen sich meist gegen irgendwelche Konventionen durchsetzen, sind anders als die Kollegen. Das ist meist nicht einfach auf engem Raum wenn man doch auf Zusammenarbeit angewiesen ist.

Und es gibt die Kollegen, die halt so arbeiten wie immer. Weil es den Leuten gefällt. Weil es ist, auch wenn es besser ginge, ja.

Ein Weg zur Lust auf anderes ist, den elterlichen Hof zu verlassen und etwas vollkommen neues zu lernen. Bernhard Kirsten hat in Kalifornien auf Weingütern gearbeitet. Die machen - auch dort aus Tradition, aber auch schon wegen der vollkommen anderen klimatischen und geologischen Voraussetzungen - nahezu das Gegenteil an Weinstil wie die rassigen Rieslinge von der Mosel.

Ob oder wo Bernhard Kirsten getanzt hat, weiß ich nicht. Seine Frau Inge von Geldern aus Cuxhafen hat er jedenfalls in New York kennen gelernt. Sie hat wesentlich dazu beigetragen, aus dem kleinen Weingut eines der bekannten Größen an der Mosel zu machen. Einer der Rieslinge von Kirsten heißt denn auch von Geldern.

Mehr zum Winzer anzeigen

Der Erfolg liegt im Detail. Arbeit im Weinberg auf dem Weingut Kirsten
Der Erfolg liegt im Detail. Arbeit im Weinberg auf dem Weingut Kirsten

Die Lagen des elterlichen Weingutes Kirsten waren ideal. Beste Schieferlagen um die klassischen mineralisch klaren Rieslinge zu erzeugen. Dann kam der Weg über Kalifornien und die Idee dem kernigen Riesling mehr Wärme zu geben. Der Ursprung aller guten Weine ist im Weinberg - ein Gassenhauer, doch bleibt die Art, wie der Weinberg gepflegt wird die Basis für den Wein, der aus den Beeren entstehen kann.

Mangel es den Reben, sind sie schlecht gepflegt oder brauchen sie Kunstdünger, chemische Mittel gegen Schädlinge wird der Wein nichts Großes werden. Um das zu erreichen, ist viel Arbeit notwendig, um ausreichend Nützlingen Lebensraum zu geben, das Blattwerk immer an der richtigen Stelle zu halten oder zu lichten... das ganze Jahr ist der Blick auf und auch die Hand im Weinberg notwendig.

Die Weine reifen mit der natürlichen Hefe, was nur geht, wenn die Trauben perfekt gesund sind. Bernhard Kirsten lässt Weine sehr lange reifen, auch bis in den August. Sie brauchen Zeit um ihre Aromen zu entfalten - und die Säure abzubauen. Das ist sehr ungewöhnlich oder einfach neu an der Mosel.

Lese auf dem Weingut Kirsten wenn der Herbst schon kühl ist
Lese auf dem Weingut Kirsten wenn der Herbst schon kühl ist

Die kühlen Nächte an der Mosel zur Reife der Trauben sorgen beim Mosel Riesling für seine markante frische Säure. Der Weinstil ist Tradition an der Mosel, war Tradition an der Mosel.

Bernhard Kirsten hat mit der Reduktion der Säure - aber nicht ihrer Vermeidung - einen neuen Weinstil geschaffen. Die Weine von Kirsten haben viel Schmelz, wenig Alkohol und Aromen reifer heller Früchte. Die verminderte Säure bei den an der Mosel üblichen geringeren Gehalt an Alkohol hat eine neue Art Mosel Wein entstehen lassen, den mittlerweile auch andere Winzer erzeugen. Kräftige, ausdrucksvolle Rieslinge, denen das Spitze fehlt, das vielen den Riesling verdirbt. Die Toten Hosen wurden auch erst kommerziell erfolgreich, als sie so klangen, dass sie auf einem Aktionärstreffen eines Dax Konzerns spielen könnten.

Oder so.

Riesling Sekt vom Weingut Kirsten
Riesling Sekt vom Weingut Kirsten

Zu den Besonderheiten von der Mosel gehört, traditionell oder nicht, der Riesling Sekt. Die feine Säure und geringer Alkohol im Miteinander von feinen Aromen machen den Riesling zur idealen Traubensorte für herausragenden Sekt.

Die Sekte von Kirsten reifen natürlich in der Flasche, wobei dieses Verfahren alleine weniger bedeutet als die Reifedauer auf der Flaschen. Mindestens neuen Monate bleibt der Kirsten Sekt auf der Hefe und entwickelt dabei seinen feinen Schmelz und aromatische Verbundenheit des Jahres im Weinberg, konserviert in der Flasche.

weinraum - warenkorb

Weingut Kirsten

Riesling trocken

Weintyp: Weiß, jung & fruchtig - 12.5 Vol%

Jahrgang: 2016

Trauben: 100%  Riesling

Beschreibung: hier klicken

Preis: 11.00 €

16

Weingut Kirsten

Riesling Wolkentanz

Weintyp: Weiß, jung & fruchtig - 11 Vol%

Jahrgang: 2017

Trauben: 100%  Riesling

Beschreibung: hier klicken

Preis: 10.00 €

8

Weingut Kirsten

Riesling von Geldern

Weintyp: Weiß, volumenreich - 12 Vol%

Jahrgang: 2016

Trauben: 100%  Riesling

Beschreibung: hier klicken

Preis: 19.50 €

0

Weingut Kirsten

Riesling Brut

Riesling Brut
 

Weintyp:

S - 12 Vol%

Trauben:

100%  Riesling

Beschreibung:

hier klicken

Preis:

16.50 €

0

Weingut Kirsten

Riesling Laurentiuslay

Weintyp: Weiß, volumenreich - 12 Vol%

Jahrgang: 2016

Trauben: 100%  Riesling

Beschreibung: hier klicken

Preis: 18.00 €

0

Weingut Kirsten

Weißburgunder

Weintyp: Weiß, volumenreich - 12 Vol%

Jahrgang: 2017

Trauben: 100%  Weissburgunder

Beschreibung: hier klicken

Preis: 11.50 €

0