https://www.weinraum.de/

 

 

 

 

Startseite ›› Lexikon ››  Frizzante - Schaumwein aus Italien

Frizzante - Schaumwein aus Italien

Fruzzante perlt weniger im Glas - schlechter ist er deshalb sicher nicht (immer)

Frizzante ist ein leichter Schaumwein aus Italien - die korrekte Bezeichnung ist Perlwein, was man zwar versteht, aber komisch klingt. Die Bezeichnung sagt nur aus, dass der Wein einen Druck von 1 bis 2.5 bar haben muss und mindestens 7% Alkohol. Über die Qualität, Herkunft oder Traubensorten sagt der Begriff nichts aus. Und so schmeckt leider der meiste Frizzante: nach nichts und süßlich. Es ist völlig legitim und meist praktiziert, billige Weine aus Massenanbau zu Frizzante zu verarbeiten.

Gute Erzeuger wie La Tordera erzeugen ihre Trauben auf sehr guten Weinbergen, mitunter sogar in Einzellagen und gewinnen daraus trockene, klarfruchtige Weine hoher Qualität. Solche Weine sind nur unter dem Namen des Winzers zu finden, auch wenn die Region Venetien sich sehr bemüht, den Namen Prosecco mit der hohen Qualität der lokalen Winzerarbeit in Einklang zu bringen. Prosecco, Frizzante und Spumante bleiben in Deutsch mehr oder weniger das Gleiche.

Ein gut gemachter Frizzante von La Tordera ist ein durchaus ernst gemeinter, hochwertiger Schaumwein.