Startseite ›› Lexikon ››  Brut Nature

Brut Nature

Hefepropfen in Sektfalschen vor dem degorgieren
Hefepropfen in Sektfalschen vor dem degorgieren

Der Begriff brut nature oder auch dosage zéro, pas dosé wird für flaschenvergorenen Sekt, insbesondere Crémant und Champagner verwendet, dem vor dem Verkorken keine Dosage zugegeben wurde.

Bei der Flaschengärung liegt der ein auf der Hefe, die die zweite Gärung startet. Die Hefe wird zum Ende der Flaschengärung zum Korken hin gerüttelt. Der Kopf der Flasche wird vereist und beim Öffnen des Korkens schießt ein kleiner Teil des Weines mit dem Korken aus der Flasche.

Dieser Verlust muss aufgefüllt werden, weil die Flasche sonst nicht voll wäre.

Dieses Nachgefüllte heißt Dosage und ist meist süß - oft Traubensaft oder -Konzentrat. Wird vom Original Schaumwein nachgefüllt bleibt der Champagner oder Crémant natürlich trocken - nichts anderes heißt brut nature.