https://www.weinraum.de/

Lexikon ››   Rebsorten

 

Pinot Noir

Spielarten der Großartigkeit.

  Über die Rebsorte Pinot Noir

Die Länder und ihre Regionen, aus der Pinot Noir im weinraum verfügbar ist:

Frankreich

BurgundChablisElsassLoireMenetou SalonChampagne

Deutschland

Rheingau

Italien

SüdtirolPiemont


weinraum Seiten der Winzer

weinraum - Winzer, die Weine ausPinot Noir erzeugen

Domaine Grivot-GoisotDomaine Bruno DanginVitteaut AlbertiDomaine Huber et BlégerDomaine PelléChat SauvageDomaine RapetNicolas MaillartDomaine Parigot und RichardChâteau de MonthelieAugust KesselerDomaine DuboisGumphof, Markus PrackwieserDomaine Jean Pierre BonyAz. Agr. Le Marie


Aus der Rebsorte Pinot Noir erzeugte Weine oder solche, die Pinot Noir enthalten


Gumphof, Markus Prackwieser

Renaissance Pinot Noir Riserva

2019Rot, seidig

13.5Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 72.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 96.67€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 6

Nicolas Maillart

Rose Grand Cru

2022Champagner

12.5Vol%

60%Pinot Noir

40%Chardonnay

  Beschreibung

0.75l 52.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 70.00€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 18

Domaine Huber et Bléger

Crémant Blanc de Noirs Brut

2023Crémant

12Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 16.80 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 22.40€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 15

Domaine Huber et Bléger

Crémant Brut Rosé

2023Crémant

12Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 12.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 16.67€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 48

Vitteaut Alberti

Crémant de Bourgogne Rosé

2022Crémant

12Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 18.00 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 24.00€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 52

Vitteaut Alberti

Crémant Blanc de Noirs Brut

2022Crémant

12Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 18.00 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 24.00€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 83

Domaine Pellé

Menetou Salon Morogues Rouge Pinot Noir

2021Rot, seidig

k.A.Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 17.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 23.33€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 47

August Kesseler

Pinot Noir Cuvée Max

2020Rot, seidig

14.5Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 95.00 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 126.67€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 11

August Kesseler

Pinot Noir Assmannshausen Ortswein

2020Rot, seidig

14Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 25.00 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 33.33€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 10

Domaine Rapet

Pernand-Vergelesses Rouge Les Belles Filles

2020Rot, seidig

13Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 34.60 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 46.13€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 8

Domaine Rapet

Savigny-lès-Beaune Rouge 1er Cru Aux Fournaux

2021Rot, seidig

13Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 42.60 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 56.80€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 6

Domaine Rapet

Beaune Rouge 1er Cru Les Grèves

2021Rot, seidig

13Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 61.80 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 82.40€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 7

Domaine Rapet

Beaune Rouge 1er Cru Les Bressandes

2021Rot, seidig

k.A.Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 56.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 75.33€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 10

Domaine Rapet

Beaune Rouge 1er Cru Clos du Roi

2021Rot, seidig

13Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 54.20 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 72.27€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 7

Domaine Rapet

Bourgogne Rouge En Bully

2021Rot, seidig

13Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 26.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 35.33€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 34

Domaine Rapet

Corton Rouge Grand Cru

2021Rot, seidig

13Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 109.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 146.00€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 17

Nicolas Maillart

Loges 1er Cru

2019Sekt

13.45Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 81.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 108.67€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 30

Chat Sauvage

Rosé Sekt

2019Rosé Sekt

12.5Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 24.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 32.67€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 16

Chat Sauvage

Pinot Noir Lagenwein Assmannshausen Höllenberg

2018Rot, seidig

13Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 40.00 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 53.33€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 7

Chat Sauvage

Pinot Noir Gutswein Lorch

2020Rot, seidig

13.5Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 27.00 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 36.00€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 13

Chat Sauvage

Pinot Noir Ortswein Assmannshausen

2018Rot, seidig

13Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 27.00 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 36.00€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 14

Chat Sauvage

Pinot Noir Gutswein

2020Rot, seidig

13.5Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 20.00 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 26.67€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 36

Gumphof, Markus Prackwieser

Renaissance Pinot Noir Riserva

2018Rot, seidig

13.5Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 68.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 91.33€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 4

Vitteaut Alberti

Cuvée Gérard

2022Crémant

12Vol%

60%Chardonnay

30%Aligoté

10%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 21.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 28.67€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 41

Vitteaut Alberti

Bourgogne Rouge Traditionelle

2021Sekt

12.5Vol%

80%Pinot Noir

20%Gamay

  Beschreibung

0.75l 15.00 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 20.00€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 73

Vitteaut Alberti

Crémant de Bourgogne Blanc Brut

ohne JahrSekt

12Vol%

40%Chardonnay

40%Pinot Noir

20%Aligoté

  Beschreibung

0.75l 15.00 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 20.00€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 81

Domaine Bruno Dangin

Prestige de Narcès

ohne JahrCrémant

12.5Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 22.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 30.00€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 36

Domaine Bruno Dangin

Prestige de Constance

ohne JahrCrémant

12.4Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 26.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 35.33€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 70

Domaine Bruno Dangin

Cuvée Rose

ohne JahrCrémant

12.45Vol%

100%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 22.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 30.00€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 77

Domaine Bruno Dangin

Les Territoires

ohne JahrCrémant

12.02Vol%

80%Chardonnay

20%Pinot Noir

  Beschreibung

0.75l 16.20 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 21.60€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 93

weinraum Seite zur Rebsorte Pinot Noir


Pinot Noir

Pinot Noir Reben im Rheingau bei Johannisberg
Pinot Noir Reben im Rheingau bei Johannisberg

Pinot Noir ist eine der berühmtesten Rebsorten der Welt. Sie ist für ihre Vielseitigkeit und Eleganz bekannt und wird besonders im Burgund in Frankreich geschätzt, wo einige der teuersten und begehrtesten Pinot Noir der Welt erzeugt werden. Die besten Beispiele aus dem Burgund sind bekannt für ihre Komplexität, Langlebigkeit und Fähigkeit, das Terroir ihrer spezifischen Lage zum Ausdruck zu bringen.


Pinot Noir ist notorisch schwierig anzubauen und zu vinifizieren, da sie sehr empfindlich auf klimatische Bedingungen und Bodenbeschaffenheit reagiert. Dies macht die Traube jedoch auch ideal, um das Terroir zum Ausdruck zu bringen, das so sehr geschätzt wird. Rebflächen, die bekannt für die Produktion hervorragender Pinot Noir sind, werden oft wie heilige Orte verehrt und von Liebhabern aus der ganzen Welt fotografiert.


Neben dem Burgund wird Pinot Noir auch in anderen Teilen der Welt erfolgreich angebaut. Deutschland wird zunehmend für seine Pinot Noir (in Deutschland als Spätburgunder bekannt) ernst genommen. Die kühlere Klimazone Deutschlands kann tatsächlich Trauben hervorbringen, die den burgundischen Stilen in Bezug auf Eleganz und Komplexität ähneln. Es hat sich mittlerweile auch unter Winzern im Burgund herumgesprochen, dass deutsche Spätburgunder ausgesprochen ernsthaft sein können. Sie sind recht froh, dass es nur so wenige sind, die etwa aus dem Rheingau oder Baden kommen.


Andere Regionen, in denen Pinot Noir erfolgreich angebaut wird, sind die Willamette Valley in Oregon, Teile von Kalifornien, insbesondere die Regionen Sonoma Coast und Santa Barbara, und einige Teile von Neuseeland, insbesondere Central Otago und Marlborough. Jede dieser Regionen produziert Pinot Noir mit eigenen charakteristischen Eigenschaften, die die Einzigartigkeit und Vielfalt dieser Rebsorte unterstreichen.


 

Was die Rebsorte Pinot Noir ausmacht

Pinot Noir bringt wohl besondere Gewächse hervor, die zum Teil auch noch nach Jahrzehnten in der Flasche bezaubern. Selbst normale Pinot Noir können unvergleichliche Aromen bilden, die sich mit den Jahren im Keller weiter entwickeln.

Die Lage muss stimmen

Doch die meisten der angebauten Pinot Noir sind eher enttäuschend: Sie benötigt eine passende Lage auf kargen Böden, um solche Klasse überhaupt entwickeln zu können. Doch die Lage allein macht noch keinen großen Pinot Noir:

Die Winzer müssen stimmen

Nur bei geringen Erträgen gelingt ein Pinot Noir, der die Aromen hervorbringt, die einen guten Pinot ausmachen. Geringe Erträge muss man wollen, denn solche Erzeugnisse werden natürlich teurer und die Kunden kritischer. Winzer, die mit einem ambitionierten Pinot die Bühne betreten, werden von strengen Augen begutachtet. Ein «Pinot» ist schon wegen der Preise eine ernste Angelegenheit; jeder kleine Fehler wird kritisch notiert.

Viele Winzer sind nicht bereit, die Mühe im Weinberg auf sich zu nehmen, nur um dann vor womöglich nörgelnden Kunden zu stehen. Doch für viele Winzer ist genau das, warum sie Winzer geworden sind: um mit Pinot Noir zu zeigen, was sie können.

Schlechter Pinot Noir

Mittelmässiger Pinot Noir ist schlicht langweilig. In Deutschland wird immer noch sehr viel Spätburgunder halbtrocken oder süß ausgebaut. Auch wenn man über Geschmack streiten kann, nicht hingegen über Qualität: solche Erzeugnisse haben mit den großen Geschöpfen dieser Sorte nichts gemein.

Häufig zu finden sind Trittbrettfahrer: Sie leben vom guten Ruf ihrer Nachbarn und die «Qualität» ist einzig ein viel zu dominanter Ausbau eines dünnen Tröpfleins in neuer Eiche.

Spannender Pinot Noir

Aber es gibt sie eben: die spannenden Pinot Noir. Nie schwer, immer seidig im Aromenbild. Sie leben vom Duft, den sie im Glas verströmen und ein wenig zögerlich nur davon preisgeben. Daher sind Burgundergläser immer so groß, fast riesig. In diesen Gläsern erst erlebt man den Duft eines guten Pinot Noir. Sein Geschmack ist facettenreich, aber nie schwer.


 

Wo wird Pinot Noir angebaut?

Pinot Noir ist eine verbreitete Rebsorte, deren Anbauflächen in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen hat. Sie ist weltweit derzeit auf dem 10. Platz der Erzeugerflächen. Die deutschen Namen sind Blau- oder Spätburgunder.

Da die Sorte so viel angebaut wird, aber gute Lagen erfordert, sind die meisten Pinot Noir nur bedingt eine Freude im Glas. Ausnahmen sind selten, etwa die Pinot Noir aus dem Piemont .

 
Der Boden im Burgund und die Lage sind einzig für Pinot Noir
Der Boden im Burgund und die Lage sind einzig für Pinot Noir

Wie der Name vermuten lässt, stammt die Rebsorte aus dem Burgund . Die ersten Reben wuchsen wohl zwischen der Schweiz und der nördlichen Rhône. Im Burgund begann zumindest der ernsthafte Anbau von Pinot Noir vor knapp 1000 Jahren. Im Burgund werden immer noch die meisten ernsthaften Weine aus dieser Sorte erzeugt. Winzer auch aus anderen Regionen erzeugen hervorragenden Pinot Noir, sie folgen jedoch meist dem burgundischen Prinzip: die Trauben werden streng auf die Lage begrenzt gelesen, um das Terroir zu betonen.

Eine empfindliche Rebsorte

Pinot Noir reagiert gleichermaßen stark auf das Terroir , das Klima und die Handschrift der Winzer - ihr Art den Weinberg  zu bearbeiten und die Trauben zu verarbeiten. Nur von den besten Lagen können die besten Trauben gewonnen werden; jede Lage bringt ihr eigenes Aromenspiel hervor - sofern die Winzer diesen Ausdruck anstreben und durch eine angepasste Kellerarbeit herausstreichen.

Kühle Lagen für Pinot Noir

So einfach wie es klingt, ist es nicht für Winzer. Zunächst müssen sie über geeignete Lagen für ihren Burgunder verfügen. Das bedeutet im Wesentlichen karge, tiefgründige Böden aus Ton , Kalk oder Mergel und natürlich Schiefer . Die Lage muss über viel Sonne, große Unterschiede der Tag- und Nachttemperaturen vor der Lese müssen auftreten, damit die Trauben voll ausreifen und doch ihre Säure behalten.

Kleine Rebflächen bringen Individualität

Die Entscheidung, auf einem kleinen Weinberg besondere Weine zu erzeugen, bedeutet viel Arbeit im Weinberg und der folgenden Weinbereitung. Auch wenn das Ergebnis überzeugend ist: Die Winzer müssen für ihre Flaschen Käufer finden, die solche Qualitäten und Aromen suchen.

 
Ein Pinot Noir aus dem [[reg || Burgund]] - den Genuss erleben
Ein Pinot Noir aus dem Burgund - den Genuss erleben

Breites Spektrum an Genuss mit Pinot Noir

Der Pinot Noir bietet eine große Spanne an sensorischen Varianten; es ragen jedoch nur relativ wenige wirklich heraus. Unter Freunden der Sorte herrscht große Uneinigkeit, wie den nun ein guter «Pinot» zu schmecken hat. Wie stark der Ausbau im Holz zu spüren sein darf oder soll. Wie viel Tannin  in ihm sein soll und ob das Filigrane den Pinot ausmacht oder seine «Wucht» - Pinot Noir nie wirklich hat.

Hohe Ansprüche an die Winzer, um guten Geschmack zu erhalten

Die Rebe des Pinot Noir stellt an die Arbeit der Winzer wie auch an den Boden hohe Ansprüche. Schon kleine, bei anderen Rebsorten weniger ins Gewicht fallende Änderungen ergeben am Ende des Winters einen völlig verschieden wirkendes Ergebnis. Unter Winzern wie unter Konsumenten sind völlig verschiedene Ansichten zu finden, wie Pinot Noir zu sein hat.

Egal welche Art des Pinot Noir ein Winzer erzeugen möchte: nur von hervorragenden Lagen werden auch herausragende Trauben stammen. Zudem muss der Ertrag gering sein, wenn das Ergebnis überzeugen soll. Das macht Pinot Weine immer relativ teuer.

Große Unterschiede im Geschmack und Preis

Die Wahl einen passenden Pinot zu finden ist daher für jemanden ohne vertiefte Kenntnisse der Herkunft schwierig; insbesondere bei den großen Preisunterschieden zwischen den Pinot Noir verschiedener Weinregionen oder auch Lagen.

Verschiedene Arten des Pinot Noir

Wer sich nicht mit den Details befassen möchte, wird immer feine Pinot Noir finden. Die Schale der Beere ist dünn und aus der Sorte wird nie ein schwerer, dunkler Wein, der den Gaumen erschlägt. Ein Pinot wird immer ein fein, dezent sein, der daher auch in den größten Gläsern serviert wird: den Burgundergläsern. In den großen Gläsern kann der Pinot sein Aroma entfalten und voll zur Geltung bringen.

An Finesse reiche Aromen des Pinot Noir

Die Aromen eines Pinot können enorm facettenreich sein, tiefgründig und ihr Tannin  bleibt immer dezent. Die verschiedenen Burgunder Stile wird man nach diversen Beispielen entdecken können, muss man aber nicht. Wer einen Burgunder zum Essen öffnen möchte, wird immer diesen seidigen Weintyp bekommen. Der Geschmack eines Pinot Noir ist immer eher angedeutet. Man vernimmt die typische Erdbeere, in die sich alsbald Leder gesellt, um von ein wenig schwarzer Schokolade abgelöst zu werden. Die Eindrücke fließen, ein guter Schluck aus dem Burgund , dem Rheingau oder Baden ist immer eine Reise der Eindrücke am Gaumen. Meist eine lange Reise.

Steigt der Genuss mit dem Preis eines Pinot Noir?

Das hängt vornehmlich von der Erfahrung ab. Wer die ersten Burgunder probiert, wird kaum die Feinheiten der Unterschiede sofort erkennen. Nebeneinander schon, aber nicht, wenn man alle paar Tage oder Wochen einen probiert. Hier ist eher die Frage, welcher Stil einem persönlich lieber ist.

Mit einiger Erfahrung wird sich das ändern, aber auch dann müssen extrem hohen Preise nicht sein, um einen guten Pinot Noir zu bekommen. Solche Feinheiten mag man allerdings anstreben, wenn man ein wenig Erfahrung mit Burgundern gesammelt hat und nun einmal eine besondere Flasche dieser Sorte genießen möchte.

 

Pinot Noir aus dem Burgund

Die Rebsorte ist vermutlich über 2000 Jahre alt und dürfte ihren Ursprung tatsächlich im Burgund haben. Dass die Rebe im Burgund einen derart herausragenden Stellenwert hat und auch die Weine so besonders geraten liegt an der Kombination von Boden und Klima, die für den Pinot Noir ideal sind.

Und an der Jahrhunderte alten Geschichte des Burgund , die mit den Mönchen der Zisterzienser begann, die den Abbau als Erste wissenschaftlich untersuchten.

 
Pernand Vergelesses im Burgund
Pernand Vergelesses im Burgund

Die Mönche im Burgund, die Wissenschaft und der Pinot Noir

Sie haben jede der vielen Einzellagen exakt kartografiert: den Boden , seine Steilheit, Ausrichtung zur Sonne, Temperaturen und Niederschlag. Sie haben den Begriff Terroir gelebt. Die Entwicklung der Reben, der Trauben und später der Weine über die Jahre haben sie ebenso dokumentiert und hatten schließlich ein nie dagewesenes Wissen um ihre Lagen im Burgund und die beiden Rebsorten Pinot Noir und Chardonnay . So wurde schon um 1300 die Basis für das heutigen Burgund gelegt.

Heutige Winzer profitieren vom Wissen der Mönche - auch wenn sie es nicht genau kennen.

Damit ist natürlich nicht gemeint, dass heutige Winzer im Kloster alte Schriften studieren, um Rat zu suchen, wie mit der aktuellen Lage zu verfahren sei. Vielmehr ist die Differenzierung der Lagen (climat) nach dem Terroir und (Mikro-) Klima; der getrennte Ausbau und Abfüllung der Weine und die Suche nach dem Charakter dieser kleinen Lage seit Jahrhunderten im Burgund verankert.

Dabei wird auch streng nach der Qualität der Lagen unterschieden und die besten Trauben werden in den besten Lagen erzeugt.

Wie in der Champagne werden im Burgund Schaumweine von eigens dafür angebauten Reben erzeugt. Der Crémant de Bourgogne bietet daher einige Überraschungen, die sich leicht mit den noch berühmteren Brüdern und Schwestern messen können.

 

Pinot Noir in der Champagne

Wie im Burgund wird dem Pinot in der Champagne die am besten geeigneten Lagen zugewiesen. Und davon gibt es viele: mit 38% hat Pinot Noir den größten Anteil der Rebflächen in der Champagne.

 
Reifekeller in der [[reg || Champagne]]
Reifekeller in der Champagne

Der Pinot Noir der Champagne wird schwer ausgebaut

Für den Rosé Champagner werden die Trauben kurz eingemaischt und dann abgepreßt, um nur wenig von der Farbe im Wein zu haben. Der meiste Anteil an Pinot Noir wird in der Champagne zu blanc de noir verarbeitet: die Trauben werden ohne Maische gepreßt und der weiße Saft verarbeitet.

Auch ohne die rote Farbe sind Champagner aus Pinot Noir oder als Teil einer Cuvée markanter, voller im Aroma als die reinen blanc de blancs aus Chardonnay . Die Winzer der Champagne legen bei Grundweinen Wert auf volle, aromatische Ausgangsstoffe. Die Säure und Langlebigkeit steht nicht im Vordergrund.

 

Spätburgunder aus Deutschland

In den letzten Jahren sind auch in Deutschland qualitätssuchende Winzer zum lagenweisen Ausbau der Weine über gegangen, um aus den besten Lagen auch die besten Pinot Noir zu gewinnen. In einem Land, in dem immer noch große Teile der Spätburgunder Lese süß getrunken werden, kein einfaches Unterfangen.

Spätburgunder oder Pinot Noir?

Manche Winzer verwenden für ihre Weine daher den französischen Name der Sorte, andere bringen gerade zum Ausdruck, dass sie einen sehr eigenen Stil verfolgen und nennen ihre Wein Spätburgunder.

 
Pinot Noir Lage bei Lorch im [[reg || Rheingau]]
Pinot Noir Lage bei Lorch im Rheingau

Pinot Noir aus dem Rheingau

Der Rhein fließt von der Schweiz bis in die Nordsee Richtung Nord. Er folgt einem Grabensystem, das von der Rhône im Süden über die Saône im Burgund über einen Knick in der Schweiz bis zur Nordsee verkauft. Die drei Flüsse haben in dem immer wieder absinkenden Boden ihr Flussbett gebildet.

Weinberge an den europäischen Gräben

An den Rändern dieses Grabens fallen die Weingebiete der Rhône ab, das Burgund und am Rhein die Weinberge von Baden und weiter im Norden des Rheingaus. An den Rändern dieses Grabens, besondern wenn sich die Flüsse tief eingegraben haben, liegen verschiedene Formationen von Schiefer und Sedimentgestein offen, die den Reben eine hervorragende Unterlage bilden.

 
Spätburgunder Reben im Rheingau. In den steilen Schieferlagen fangen die Reben die Sonne, im Herbst streichen [[lex || kuehle-naechte || kühle Winde]] durch den Weinberg
Spätburgunder Reben im Rheingau. In den steilen Schieferlagen fangen die Reben die Sonne, im Herbst streichen kühle Winde durch den Weinberg

Die Besonderheit des Rheingaus

In Wiesbaden weicht der Rhein von seiner Süd - Nord Richtung ab und fliesst für 25 km bis Bingen westwärts. Die Weinberge des Rheingaus liegen hier in Südrichtung abfallend zum Rhein. Riesling ist in den Weinbergen zu 80% dominierend. Die Pinot Noir oder Spätburgunder der Rheingauer Lagen stammen jedoch von einem Terroir, das dem im Burgund mindestens ebenbürtig ist - und so sind es die Rheingauer Spätburgunder.

Auch am Rhein haben die Zisterzienser den Ursprung für den Weinbau gelegt. Es waren Mönche aus dem Burgund, die das Kloster Ebenbach gründeten. Die heutigen Erzeuger von Spätburgunder, die wieder der burgundischen Tradition folgen und die Lage als Basis für den Wein betrachten, folgen damit wieder den burgundischen Ursprüngen des Pinot Noir.

 

Die badischen Pinot Noir

Ganz im Süden Deutschlands gedeihen auf einigen Weinbergen Rotweine im burgundischen Stil. Die vielen jährlichen Stunden Sonne des südlichen Rheintals bringen den Trauben die herrliche Reife; der Wind, der aus den Bergen durch den Rheingraben weht kühlt die Reben in der Nacht.

 
Ötlingen in Baden. Die Ötlinger Sonnhohle fällt von der Kirche ab - einer sehr guten Pinot Noir Lagen in Baden
Ötlingen in Baden. Die Ötlinger Sonnhohle fällt von der Kirche ab - einer sehr guten Pinot Noir Lagen in Baden

Der Boden in den Weinbergen von Baden wechselt auch lokal oft stark, bietet aber mit Anteilen von Ton, Kalk und Mergel ideale Bedingungen für Spätburgunder. In den flachen Ebenen im Markgräfler Land bedeckt Moränenschotter den Boden und bildet ein eigenes Terroir.

Leider sind es in Baden nur einzelne Erzeuger, auch Genossenschaften, die sich um besondere Weine bemühen. Viel Spätburgunder wird immer noch süß ausgebaut oder leichte weinähnliche Getränke erzeugt, die dem Namen Spätburgunder keine Ehre bereiten.

Winzer als Vorreiter

Vielen Winzern in Deutschland wollen handwerklich saubere Weine erzeugen und sich damit auch auf internationalem Niveau messen lassen. Sie suchen die besten Lagen, reduzieren dort sehr stark den Ertrag und bauen die Trauben lagenweise aus. Das Ergebnis dieser Mühen besteht in der Tat ausgezeichnet neben den berühmten Vorbildern aus dem Burgund. Für solch mutigen Winzer kommt natürlich hinzu, dass sie nur bei sehr kritischem Publikum punkten. Und so schmecken manche Pinots aus Baden schlicht: herausragend.

 

Pinot Noir kaufen

So wie das Erzeugen eines Pinot Noir eine Kunst ist, ist auch das Kaufen eines solchen Weines ein Kunststück: es gibt nur ein recht kleines Fenster von gut gemachten Weinen aus Pinot Noir, die aus dem Belanglosen herausragen und noch nicht in völlig überteuerte Sphären aufgestiegen sind.

 
Pinot Noir zu kaufen ist fast solch eine Kunst wie ihn zu erzeugen
Pinot Noir zu kaufen ist fast solch eine Kunst wie ihn zu erzeugen

Unabhängig davon, wo Pinot Noir erzeugt wird - es wird fast immer Winzer geben, die sehr viel für ihre Produkte verlangen können und damit das Ansehen der Appellation, der Dorfes anheben. Wem das Geld egal ist, kann sich bei solchen Winzern in die Schlange stellen.

Guten Pinot günstig kaufen

Einmal abgesehen vom Preis: der Hype um Weine wird nur von einigen wenigen «gate keepern» erzeugt, die das große Wort auf dem Markt führen. Ob das dem persönlichen Geschmack entspricht, ist sei dahingestellt.

Sucht man Alternativen zu solchen Kapriziösen, kommen die «so wie der» Winzer. Sie machen irgendwas und verkaufen mit dem Argument, es sei eigentlich das Gleiche wie von xy. Finger weg! Manche Winzer schauen so nett, wenn sie ihre Preise hauchen...

Bei Pinot Noir hilft nur probieren, einen eigenen Geschmack entwickeln, etwas gesunder Menschenverstand beim Besuch der Winzer oder Händler - und informieren.

Der Reiz, Besonderes zu finden

Bei feinem Pinot Noir kann man so finden, was besonders gut zu den eigenen Vorstellungen passt. Und das ist selten eine Preisfrage.