Startseite ›› Winzer   ›   Frankreich   ›   Côtes du Rhône   ›   Séguret

 

Der Séguret von Chamfort

Vor den Hügeln der Dentelles de Montmirail

Weinberge von Segurét. Die groben Kiesel speichern die Wärme - auch in der Provence. Im Frühjahr ist es auch dort kalt.
Weinberge von Segurét. Die groben Kiesel speichern die Wärme - auch in der Provence. Im Frühjahr ist es auch dort kalt.

Séguret ist eines der «schönsten Dörfer» Frankreichs - ein Titel, der besonders schön gelegenen, gestalteten oder erhaltenen Dörfern verliehen wird. Die Gassen aus alten Gemäuern sind steil, autofrei und tatsächlich nicht nur gut, sondern auch schön erhalten.

Die mittelalterlichen Erbauer und Bewohner von Séguret haben Schutz an dem leichter zu verteidigenden Berg gesucht, der sich steil über das Tal der Ouvèze erhebt. Die imposanten Stadtmauern für dieses kleine Dorf zeugen von dem nicht seltenen Besuch wüster Raubritter. Heute sind diese Mauern Motive für Touristen, die Investition vor etlichen Jahrhunderten zahlt sich heute noch aus.

mehr anzeigen

Der Unterschied der Höhe ist nicht groß - der Boden ändert sich stark zu den Hügeln
Der Unterschied der Höhe ist nicht groß - der Boden ändert sich stark zu den Hügeln

Der Weinbau profitiert auch ohne schöne Bilder vom Hügel von Séguret: um das Dorf liegen die Weinberge erhaben über der flachen Moränenlandschaft an der Ouvèze. Auch wenn es nur wenige Meter sind: die Temperaturen in den Weinbergen von Séguret sind besonders nachts einen Hauch niedriger als im Flachen.

Die Böden in den erhöhten Lagen von Séguret sind aus felsigem Gestein. Im Tal stehen die Reben auf dem Schwemmboden, der den die Gletscher der letzten Eiszeit hinterließen. Der Schwemmboden ist alles andere als minderwertig: einige der besten Weine der Rhône stammen aus diesen tieferen Lagen.

Die Weine um Séguret entwickeln dank der Kombination aus felsigem Boden und der leichten Kühle ein feineres, langlebigeres Aromenbild als die Weine vom wärmeren Schwemmboden. Sie sind daher nicht so kräftig, volumenreich wie man es von südlichen Rhône Weinen erwarten könnte.

Der Séguret reift gut noch einige Jahre in der Flasche, ist aber durch den teilweisen Ausbau im großen Holzfass bereits jung ein vollendeter Genuss.

Séguret in der Provence
Séguret in der Provence

Das Dorf Séguret liegt am Sommier, wie der Berg im Hintergrund heißt. Früher war das Dorf wegen dieser Lage von Raubrittern schlecht einzunehmen, heute müssen Touristen erst einen steilen Berg vom Parkplatz hoch. Es lohnt sich.

Stadttor in Séguret
Stadttor in Séguret

Die kleinen Gassen waren gut bewacht - genutzt hat es oft trotzdem nichts. Belagerungen und Raubzüge waren Tagesgeschäft im Mittelalter. In den kleinen Gassen sind heute viele Geschäfte, Künstler und Gastronomie. Vermutlich weil Séguret so steil ist, haben sich keine Tinnef - Läden entwickelt. Das Essen, der Kuchen, das Eis - alles sehr fein. Die Läden laden mit schönen Sachen zum Bleiben ein.

Blick ins Tal von dere Ouvèze
Blick ins Tal von dere Ouvèze

Es sind nicht viele Meter, die Séguret über dem Tal liegt. Sonneneinstrahlung und Niederschlag sind jedoch anders, besonders der Boden ist auf der Höhe felsiger als im Gletscher - Schwemmland der Tiefebene. Die Weine von Séguret haben daher einen sehr eigenen Charakter der Rhône Weine. So wie das Dorf selbst einen wunderbaren Charakter hat, der einen Umweg wert ist. Der Ausblick über die Provence - Ebene und die Dentelles de Montmirail sind herrlich.

Der Séguret im großen Holzfaß der Domaine Chamfort
Der Séguret im großen Holzfaß der Domaine Chamfort

Verständlich also, dass die ersten neuen Wein der Familie Perdigao nach dem Kauf der Domaine Chamfort in Séguret lagen und nicht in einer der anderen Dörfer. Die Weine werden sehr klassisch ausgebaut, um den feinen Charakter des Séguret - Stiles zu unterstreichen: Ausbau im großen Holzfass. Ausreichend Zeit zur Reifung und schonende Filtration.

«Es ist schön da oben» ist denn auch der beste Wein der Domaine Chamfort. C'est beau là haut der Wein aus Séguret von Chamfort ist die Essenz von dem was hier oben geschaffen werden kann.

Die Weine

Domaine Chamfort

Côtes du Rhône

Weintyp: Rot, seidig - 13.5 Vol%

Jahrgang: 2016

Trauben: 60%  Grenache, 30%  Syrah, 10%  Cinsault,

Beschreibung: hier klicken

Preis: 7.50 €

116

Domaine Chamfort

Vacqueyras

Weintyp: Rot, seidig - 14 Vol%

Jahrgang: 2016

Trauben: 65%  Grenache, 25%  Mourvèdre, 10%  Syrah,

Beschreibung: hier klicken

Preis: 12.40 €

44

Domaine Chamfort

Sablet

Weintyp: Rot, kräftig

Jahrgang: 2016

Beschreibung: hier klicken

Preis: 9.40 €

37

Domaine Chamfort

Rasteau

Weintyp: Rot, seidig

Jahrgang: 2016

Beschreibung: hier klicken

Preis: 11.00 €

25

Domaine Chamfort

Rasteau

Weintyp: Rot, seidig - 13.5 Vol%

Jahrgang: 2010

Beschreibung: hier klicken

Preis: 16.50 €

16

Domaine Chamfort

Vacqueyras Les 2 Louis

Weintyp: Rot, kräftig

Jahrgang: 2013

Trauben: 50%  Grenache, 50%  Mourvèdre,

Beschreibung: hier klicken

Preis: 23.50 €

5