https://www.weinraum.de/winzer/gump_hof

 

 

 

 

Startseite ››  Winzer ›› Italien ›› Südtirol ›› Gump Hof

Gump Hof in Südtirol

Seit 1546 ist der Gumphof in den lokalen Dokumenten erwähnt - als Hof des Schloss Prösels, in dem Ritter und Fürsten Halt machten und Hof hielten. Bei Wein, gutem Essen und Gesang frönten sie dem guten Leben das auf dem Hof durch Fron ermöglicht wurde.

Die steilen Weinberge sind auch heute noch nur mit sehr viel handwerklicher Arbeit zu bewirtschaften - aber auch mit sehr hochwertigem Resultat. Die Weine des Gumphof sind einige der besten Weine Südtirols. In den südlichen Lagen fangen sie noch mehr Sonne ein als im Tal, zugleich sind die kühlen Winde aus den Bergen Garant für außerordentlich elegante, frische Weine mit einer enormen Fülle der Aromen.
Der steile Gump Hof Weinberg mit Blick in das warme Eisacktal
Der steile Gump Hof Weinberg mit Blick in das warme Eisacktal

Die Besonderheit der Lagen des Gumphofes und damit auch seiner Weine sind die steilen, nach Süden abfallenden Lagen. Sie haben optimale Einstrahlung der Sonne, die Trauben können bis weit in den Herbst hinein ihre volle geschmackliche Reife erlangen.

Die Weine von Markus Prackwieser sind daher unvergleichlich voll, aromatisch und reif schmeckend.

 
Der Hintergrund des Gump Hofes
Der Hintergrund des Gump Hofes

Zur Lage der Weinberge gehört der Hintergrund: die hohen Berge der Dolomiten sorgen für kühle Fallwinde am Abend und Nachts. Diese kühlen Nächte ergeben die Komplexität, die Vielschichtigkeit der Weine von Prackwieser und dem Gumphof.

Sie sind nicht nur aromatisch, sondern dabei knackig, elegant und filigran.

Auch wenn die Lagen nur klein sind und die Weine daher fast unbekannt: die Weine aus Völs sind einige der besten Südtirols.

 
weine des winzers