Tel. 08807 946 037        Mein Konto

 

FlaschenVersandGesamt

 

00,00€

 

 

 
Winzer   ›   Frankreich   ›   Côtes du Rhône   ›   Hermitage   ›   Domaine des Remizières
 
 


 

Domaine des Remizières, nördliche Rhône

Hermitage, Crosez Hermitage und Saint Joseph - noble Weine einer Winzerin

Rebenblüte auf der Domaine des Remizières an der Rhône
Rebenblüte auf der Domaine des Remizières an der Rhône

Vielleicht war es nur ein verregneter Novembertag auf der Domaine des Remizières. Oder es hatte ihm jemand die Vorfahrt genommen und Alphonse konnte nicht mal hupen, weil an seiner alten Mistkarre eh nichts mehr funktionierte.

Jedenfalls hat Alphonse Desmeure von Remizières irgendwann 1973 beschlossen, nicht mehr die Hälfte seiner Trauben die Co-operative in Tain l'Hermitage abzuliefern.

Die Entscheidung, den Wein zukünftig selbst auszubauen war wohl richtig:

aus gerade einmal 4 Hekar wurden heute - mit einem Generationswechsel - stattliche 30ha.

Wie Winzerfamilien das üblicherweise

machen, werden Weine nach den Kindern benannt. Eine der erfolgreichsten Weine der Domaine des Remizières ist der Hermitage Cuveé Émilie - benannt nach der Tochter gleichen Namens.

Nachdem der Wein nun schon jahrelang zu den besten aus dem Gebiet Hermitage gehört, macht Émilie den Wein heute nun selbst - als Weinmacherein der Domaine.


Emiliè Desmeure von der Domaine des Remizières in ihren Reben
Emiliè Desmeure von der Domaine des Remizières in ihren Reben

Das Gut erzeugt Weine der Lagen Saint Joseph, Crozes Hermitage und natürlich auch Weine der kleinen Lage Hermitage selbst. Seit vielen Jahren nehmen die Weine Spitzenpositionen in den Lagen ein. Die Weine gehören damit zu den besten Weinen, die in Frankreich erzeugt werden.

Sie zeichnen sich auch über verschiedenen Jahrgänge durch ausgesprochen dichte Fruchnoten, Struktur und Farbe aus.

Verbunden mit einer schon in jungen Jahren weichen Zugänglichkeit, die sich über viele Jahre oder Jahrzehnte weiter entwickeln wird.