Startseite ›› Regionen ›› Italien ›› Marken

Marken - Süditalien

Sanfte Hügel in den Marken. Die feineren Weine der Marken stammen aus dem hügeligen Hinterland
Sanfte Hügel in den Marken. Die feineren Weine der Marken stammen aus dem hügeligen Hinterland

Die Marken in Süditalien ist nicht gerade das Zentrum Italiens für die Produktion von hochwertigem Wein. Zu nahe die Strände der Adria, zu wenig eigenes Profil. Das einfache Leben ist auch in Italien weitgehend vorbei und mit einfachem Zechwein kann man auch in den Marken nicht mehr leben. Die Zeiten haben sich geändert. Etwas.

In den Hügeln der Marken gibt es für den frischen Weißwein der Sorte Verdicchio einige sehr gute Lagen. Dort haben einige Erzeuger aus dem früher rustikalen Verdicchio einen interessanten Weißwein kreiert. Trocken ausgebaut ist er als Verdicchio Castelli di Jesi auch in Deutschland ein recht bekannter, feiner Weißwein.

Rotwein wird aus der Sorte Montepulciano erzeugt, in südlichen Lagen der Marken auch zusammen mit Sangiovese. Die Cuvée aus Montepulciano und Sangiovese ist als Rosso Piceno bekannt. Sie ist feiner als der reine Montepulciano aus den nördlicheren Colli Pesaresi.

Dann gibt es noch Erzeuger, die alte Rebsorten der Marken anbauen und interessante Weine mit echtem lkalen Kolorit der Marken anbieten.