Tel. 08807 946 037        Mein Konto

 

 

Bilder & Geschichten:

Weine für eine lange Reise

Weine für eine lange Reise

Den Tipp, die Weine von Laurent Tibes zu probieren, hat mir ein Winzer aus dem Corbières gegeben. Laurent Tibes sei «schwierig, auch schwierig zu erreichen» murmelte Dominique. Aber seine Weine schon sehr einzigartig im Languedoc. Er gab mir die ...

Fitou im Languedoc

Fitou im Languedoc

Das Fitou im südlichen Languedoc bringt einige der feinsten Weine aus Frankreich hervor. Dicht und schwer sind die Weine aus Syrah und besonders Carignan von den kargen Böden und der sengenden Sonne von Natur aus. Der moderne Weingeschmack hat ...

Clos de Camuzeilles: Aromen ruhender Reben

Clos de Camuzeilles: Aromen ruhender Reben

Laurent Tibes setzte auf dem Clos des Camuzeilles von Beginn an auf eine rein biologische Arbeitsweise. Dabei ist für ihn, wie für viele Winzer die biologisch arbeiten, das Ergebnis, also die Aromenvielfalt seiner Weine die Motivation für diese ...

 Alle Weine ›› Frankreich ›› Languedoc ›› Fitou

Winzer: Clos des Camuzeilles

Carignan, 2008

Weintyp: Rot, Kräftig.   Alkohol: 13.5 Vol%   Wein Nr. 380

Carignan
 
8 sind im Lager

15.40 €

0.75l , 20.53 € / l, inkl. MwSt.

Lieferzeit 2-3 Tage Versandkosten



Rot, Kräftig, Alkohol: 13.5 vol%

Traube: Carignan



Der Wein

Der Wein wurde aus gutem Grunde nur aus einer Rebsorte gewonnen. Der Carignan "Clos des Camuzeilles" wird von Laurent Tibes als besonderer Wein ausgebaut: die Sorte Carignan ist wohl als dunkle, würzige Sorte bekannt, aber als ein solch intensiver Wein nur sehr selten zu finden.


Auf dem 1,4ha kleinen Weinberg mit 70 Jahre alten Carignan Reben werden gerade einmal 3.000 Flaschen erzeugt. Das entspricht einem winzigen Ertrag von 15hl/ha, was etwa zwei Trauben pro Rebstock entspricht.

Der geringe Ertrag wird durch das rigorose Abschneiden fast aller Trauben, die im Frühsommer an den Reben spriessen erreicht. Die beeindruckende Dichte und Vielfalt der Aromen dieses Carignan sind der natürliche Lohn dieser ertraglichen Bescheidenheit.

Die Trauben werden nach sorgfältiger Auswahl von Hand in kleine 12kg fassende Körbe gelesen, um die Beeren beim Transport in den Weinkeller nicht zu zerstören. Maische und Gärung erfolgen bei niedriger Temperatur und dauern über einen Monat. Der schonende Umgang mit der Weinbergsnatur ist noch im Glas zu erleben: bei der Gärung sind keine künstlichen Hefen erforderlich.

Die Mikrofauna der Rebanlage ist intakt und der Wein entsteht durch die natürlichen Hefen auf den Beeren, die viel besser zu dieser Sorte passen als jede Kunsthefe aus dem Labor.

Der Duft ist intensiv nach Schwarzer Johannisbeere, Kirsche und Lakritz. Der Geschmack ist haromisch & stimmig mit dem expressiven Duft: rote Früchte, feine & weiche Tannine, die dem Wein Stoff und Charakter geben und ein den Gaumen erfüllendes Volumen zeichnen den Wein aus. Die harmonische Fülle dürfte zu einem geschmorten Lamm und einem Fond aus mitgekochtem frischen Gemüse und Kräutern gefallen.


Erzeuger:

Clos des Camuzeilles

Inverkehrbringer: weinraum

Allergene: enthält Sulfite

 

Clos des Camuzeilles - weitere Weine:

Unterhaltsam:

Weine für eine lange Reise

Weine für eine lange Reise

Den Tipp, die Weine von Laurent Tibes zu probieren, hat mir ein Winzer aus dem Corbières gegeben. Laurent Tibes sei «schwierig, auch schwierig zu erreichen» murmelte Dominique. Aber seine Weine schon sehr einzigartig im Languedoc. Er gab mir die ...

Fitou im Languedoc

Fitou im Languedoc

Das Fitou im südlichen Languedoc bringt einige der feinsten Weine aus Frankreich hervor. Dicht und schwer sind die Weine aus Syrah und besonders Carignan von den kargen Böden und der sengenden Sonne von Natur aus. Der moderne Weingeschmack hat ...

Clos de Camuzeilles: Aromen ruhender Reben

Clos de Camuzeilles: Aromen ruhender Reben

Laurent Tibes setzte auf dem Clos des Camuzeilles von Beginn an auf eine rein biologische Arbeitsweise. Dabei ist für ihn, wie für viele Winzer die biologisch arbeiten, das Ergebnis, also die Aromenvielfalt seiner Weine die Motivation für diese ...