https://www.weinraum.de/

Lexikon ››   Rebsorten

 

weinraum Seiten der Region

Das Land und seine Region, aus der Glera - die Traube hinter Prosecco im weinraum verfügbar ist:

Italien

Venetien


weinraum Seiten der Winzer

weinraum - Winzer, die Weine ausGlera - die Traube hinter Prosecco erzeugen

Azienda Agricola BivalAzienda Agricola Col del LupoAzienda Agricola La Tordera


weinraum Seiten der Winzer

Aus der Rebsorte Glera erzeugte Weine oder solche, die Glera enthalten


Azienda Agricola Bival

Prosecco Spumante Bival Brut

ohne JahrPR

11Vol%

100%Glera

  Beschreibung

0.75l 14.80 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 19.73€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 77

Azienda Agricola Col del Lupo

Prosecco Spumante Brut Rive di Rolle

ohne JahrPR

11Vol%

100%Glera

  Beschreibung

0.75l 18.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 24.67€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 27

Azienda Agricola Col del Lupo

Prosecco Frizzante Col Fondo Notae

ohne JahrPR

11Vol%

100%Glera

  Beschreibung

0.75l 15.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 20.67€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 83

Azienda Agricola Bival

Prosecco Frizzante Termen

ohne JahrPR

11Vol%

100%Glera

  Beschreibung

0.75l 8.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 11.33€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 148

Azienda Agricola Col del Lupo

Prosecco ColFondo l'ALDO

2022PR

11Vol%

100%Glera

  Beschreibung

0.75l 11.50 €

 
6
ok
In den Warenkorb

Preis pro Flasche, inkl. MwST. - 15.33€/l 

Die maximale Anzahl Flaschen sind: 88

weinraum Seite zur Rebsorte Glera - die Traube hinter Prosecco


Glera - die Traube hinter Prosecco

Glera Traube in Venetien
Glera Traube in Venetien

Glera ist die Rebsorte, aus der Prosecco hauptsächlich erzeugt wird.

Prosecco wird aus Glera erzeugt - und wenigen anderen Sorten

Einige andere, eher historische Rebsorten werden in Venetien noch angebaut, die jedoch nur mit wenigen Hektar bepflanzt sind. Bianchetta Trevigiana etwa ergibt feinfruchtige und säurebetonte Weißweine - ideal für die eher säurearme  Glera. Perera  und Verdiso  sind ebenfalls zwei Sorten, aus denen der Prosecco erzeugt wird. Sie ergeben dezente Weißweine, und waren recht weit in Norditalien verbreitet. Perera und Verdiso sind jedoch anfällig für Krankheiten und wurden weitgehend gerodet.

Neben den lokalen Rebsorten dürfen auch die französischen Sorten Pinot Noir , Pinot Blanc, Pinot Gris und Chardonnay neben der Glera für Prosecco verwendet werden.

 
Glera zur Herstellung von Prosecco
Glera zur Herstellung von Prosecco

Glera ist wurde zwar auch schon lange in Venetien, im Friaul und Slowenien angebaut, ihre Geschichte war jedoch mit dem eher surrealen Erfolg des Schaumweines Prosecco verbunden. Weltweit wurde das Getränk zum Inbegriff des leichten Genusses, dem selten besondere Aufmerksamkeit gewidmet wurde. Ein geradezu Idealfall für Produzenten: sie konnten machen, was sie wollten und die Verkaufszahlen stiegen jahrelang.

Grund für die Namensänderung von Prosecco zu Glera

Während Glera in Slowenien den Namen schon immer trug, hieß die Sorte in Italien bis 2009 Prosecco. Damit konnte jeder das Wort Prosecco auf die Flasche schreiben, denn es war ein Sekt der Rebsorte Prosecco. Niemand musste sich jedoch um die Qualitätsvorschriften des Gebietes Prosecco scheren, die sehr streng sind, um eine hohe Qualität zu sichern.

 
Glera - die Traubensorte und Prosecco sind kein Synonym geworden.
Glera - die Traubensorte und Prosecco sind kein Synonym geworden.

Seit dieser Änderung darf nur noch Prosecco (Frizzante , Spumante und Stillwein) genannt werden, was auch in der DOC Prosecco und nach den Anforderungen der DOC erzeugt wurde. Zu diesen gehört, dass mindestens 85% des Inhaltes aus der Sorte Glera erzeugt sein müssen.

Der Gedanke hat jedoch den Mechanismus des Verkaufes außer Acht gelassen: Prosecco ist ein Lebensgefühl, niemand kauft eine Flasche, weil der Inhalt besonders ist. Viele Millionen wurden umsonst ausgegeben - kaum ein Kunde kennt den Namen Glera und noch weniger scheren sich darum, was da so genau in der Flasche ist.